Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Systemvoraussetzungen: hier

Installationsschritte

  1. Lade alle Dateien in das Verzeichnis für eine Subdomain/Domain (Betrieb in einem Unterordner wird nicht offiziell unterstützt)
  2. Benenne die Datei config.dist.php in config.php um
  3. Passe die Einstellungen der config.php an
  4. Rufe die Subdomain/Domain auf. Das erste Laden dauert etwas länger, da die Datenbank noch initialisiert werden muss. Der Admin-Account hat Benutzername/Passwort admin. Das Passwort solltest du schnellstmöglich ändern.

Einstellungen (config.php)

EinstellungBeschreibung
LICENSE_KEYBitte gib hier den Lizenzschlüssel ein, den du von uns erhalten hast.
APP_NAMEDie Bezeichnung für deine Installation von Hosh. Dieser Name wird z.B. in der Titelleiste mit angezeigt.
ENCRYPTION_KEYRufe [deinedomain]/securitygenerator.php auf, um automatisch diesen Wert generieren zu lassen. Du kannst dir die Ausgabe der Seite einfach kopieren und in der Config einfügen
Alternativ ist es auch möglich, Zahlen und Buchstaben in zufälliger Kombination mit etwa 16 Zeichen Länge anderweitig zu generieren.
API_KEYRufe [deinedomain]/securitygenerator.php auf, um automatisch diesen Wert generieren zu lassen. Du kannst dir die Ausgabe der Seite einfach kopieren und in der Config einfügen
Alternativ ist es auch möglich, Zahlen und Buchstaben in zufälliger Kombination mit etwa 16 Zeichen Länge anderweitig zu generieren.
MIN_PW_LENGTHDie Mindestlänge für Kennworte.
APP_URLHier gibst du die Basis-URL zu deiner Installation an. Dies kann z.B. https://shop.meinedomain.de/ sein. Bitte denke hierbei an das https und den abschließenden Schrägstrich.
SQL_HOSTIP/Adresse des MySQL-Servers, oft localhost
SQL_USERBenutzer, der Zugang zur MySQL-Datenbank hat
SQL_PWKennwort für den MySQL-Benutzer
SQL_DBName der MySQL-Datenbank
MAIL_HOSTIP/Adresse des Mailservers, über die das System ausgehende Mails versendet
MAIL_PORTSMTP-Port. Unverschlüsselt ist 25 der Standard
MAIL_USERLoginname am SMTP-Server, normalerweise die Mailadresse (MAIL_SENDER)
MAIL_PWKennwort für den Login am SMTP-Server
MAIL_SENDERAbsender für E-Mails vom System
MAIL_SENDERNAMEName des E-Mail-Senders, wird in den meisten E-Mail-Clients angezeigt
MAIL_SECURITYSofern SMTP mit SSL/TLS verwendet werden soll, kann dies hier eingegeben werden. Mögliche Optionen sind none, ssl, tls
MAIL_REPLYTODiese Mailadresse wird im Feld "Antwort an" eingetragen, gedacht für z.B. eine Support-Mailadresse. Dieses Feld kann leer gelassen werden.
ADMIN_MAILMailadresse des Hauptadministrators. An diesen werden alle Systememails wie z.B. zu erstellende Accounts gesendet.
REWRITEDiese Einstellung ist bislang höchst experimentell und benötigt erweiterte Konfigurationen des Webservers. Damit sind "schöne URLs" möglich.
CACHE_REDISFür den Cache kann optional Redis verwendet werden (Standard MySQL). Dazu kann diese Option aktiviert werden.
REDIS_SCHEMEProtokoll für den Redis-Zugang. tcp ist der Standard.
REDIS_HOSTIP/Adresse des Redis-Servers
REDIS_PORTDer Port des Redis-Servers
REDIS_AUTHMuss auf true gesetzt werden, sofern der Redis-Server Authentifizierung nutzt
REDIS_PASSWORDDas Kennwort, falls der Redis-Server Authentifizierung voraussetzt
REDIS_PREFIXPrefix für alle Redis-Einträge; kann Kollisionen mit anderen Anwendungen verhindern
  • No labels